Intercontinental Finance: Danny Curran - Ein erfolgreiches Vermächtnis schaffen

Gründer und Geschäftsführer von Finders International, Danny Curran, kürzlich in Interkontinentale Finanzen über den Erfolg der Erbjagd Firma Finders sprechen. Lesen Sie den folgenden Artikel.

EIN ERFOLGREICHES LEGACY SCHAFFEN

In 1997 gründete Danny Curran Finders Internationale, eine internationale Nachlass Genealogie-Firma, die die nächsten Verwandten verfolgt, um sie mit Ständen und Erbschaften zu verbinden, oft über Grenzen hinweg.
Mit einer regelmäßigen Präsenz im Fernsehprogramm der BBC, Heir HuntersEr ist auch der Gründer der IAPPR - Internationale Vereinigung professioneller Nachfolgeforscher - die Unternehmen zusammenbringt, die im Erb- und Nachlassbereich auf dem ganzen Kontinent und darüber hinaus tätig sind.

EIN GUT BEKANNTER EXPERTEN IN DEN FELDERN DER PROBATEN-GENEALOGIE - AUCH ALS PROBIERENFORSCHUNG ODER HEIR-JAGD BEKANNT - UND MIT FAST DREI JAHRZEHNTEN ERFAHREN IN EIGENSCHAFTEN, UNKLAIMIERTEN FONDS UND VERMÖGENSMITTELN UNTER SEINEM GÜRTEL, DANNY CURRAN, 54 GROSSER STOLZ IN SEINER ARBEIT UND WAS SEINE FIRMA ERREICHT HAT, INSBESONDERE WO SICH DAS LEBEN ÜBER DIE NACHT BEEINTRÄCHTIGT.

"Wir helfen Menschen, die Hilfe benötigen Suche nach fehlenden oder unbekannten Erbennormalerweise Verwandte einer verstorbenen Person. Im Gegensatz zu vielen Unternehmen im Dienstleistungssektor sind wir faszinierenden Geschichten ausgesetzt, komplizierten familiären Bindungen, Heldengeschichten und oft enorm inspirierenden Geschichten - einmal zusammengetragen. Im Laufe der Jahre hatten wir auch das Glück, eine Gruppe von Personen zu versammeln, die sich für die Arbeit in diesem Bereich begeistern. "

Es war sehr schwer für Danny, hart zu starten: "Ich war immer stark darin, neue Ideen und neue Methoden zu entwickeln. Zu der Zeit, als ich anfing, herrschte große Selbstgefälligkeit, was mir eine großartige Gelegenheit bot, etwas Starkes aufzubauen.

"Ich hatte sieben Jahre Branchenerfahrung, und viele Anwälte wollten unbedingt weiter mit mir arbeiten. Die Konkurrenten in dieser Branche können überraschend scharf sein. Die Leute scheinen zu denken, dass Genealogie mehr vorzügliche Typen anziehen muss - ich weiß es anders. Nachdem ich meine eigene Marke entwickelt hatte und mir versprochen hatte, mein Bestes zu geben, um positiv zu sein, wenn andere mehr daran interessiert waren, sie zu verunglimpfen, denke ich, dass die Kunden dies aufgegriffen haben und das Geschäft in Gang gekommen ist. "

Vor der Gründung von Finders war Danny seit 1990 in der Nachfolgeforschung tätig. Bis heute hat das Unternehmen Niederlassungen in London, Edinburgh und Dublin sowie ein umfangreiches internationales Netzwerk und wird von der IAPPR reguliert, einer Vereinigung, die die weltweit führenden Unternehmen vertritt, die sich mit Nachlass-, Vermögens- und Nachlassrecherchen befassen. Die Mitglieder werden geprüft und genehmigt und halten sich an Verhaltensregeln und Ethik.

Finders arbeitet mit einer Vielzahl von öffentlichen Dienstleistern, Rechtsanwälten, privaten Unternehmen und Institutionen, seinen internationalen Partnern und der Öffentlichkeit zusammen. „Wir helfen generell jedem, der vermisste Begünstigte sucht oder unbekannte Erben für positive Zwecke, einschließlich derjenigen, die ihre Angehörigen auf eine verstorbene Person, leere Eigentümer, vermisste Vermächtnisnehmer oder in einem Testament benannte Testamentsvollstrecker - und Erben eines nicht beanspruchten Vermögenswertes / Eigentums - untersuchen wollen.

Heute wächst Dannys Geschäft sowohl in Großbritannien als auch international, und er beabsichtigt, sein stetiges Wachstum fortzusetzen und das Geschäft so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Als gefragter Hauptredner bei Industrieveranstaltungen wird er oft in den Medien im Fernsehen, Radio und in der nationalen, Handels- und lokalen Presse interviewt.

In Großbritannien war er in beliebten Shows wie "This Morning", "The Money Program", "Heir Hunters" und "You & Yours" von Radio 4 und wurde von "The Times", dem "Daily Mirror" interviewt. der schottische "Daily Record", "Irish Times" und "Forbes" Magazin als Unternehmer der Notiz.

Sein Unternehmen ist heute eines der größten in Europa und unterhält Niederlassungen in London, England, Edinburgh, Schottland und Dublin, Irland. Danny hat kürzlich die "Internationale Vereinigung professioneller Nachfolgeforscher, Genealogen und Erbjäger" gegründet, die für professionelle Eliteunternehmen auf der ganzen Welt bestimmt ist. Diese Initiative wurde weit verbreitet und hat beträchtliche Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da sie sich bemüht, die Standards in der Industrie zu erhöhen, wertvolle kostenlose Beratung für die Öffentlichkeit bereitzustellen und eine Stimme für die Medienkonsultation zu geben.

„Abgesehen davon, dass ich ein wachsendes, erfolgreiches Unternehmen gründen möchte, denke ich, ist es meine größte Errungenschaft, dies zu tun und dabei ethisch und bewusst zu bleiben.

"Die Arbeit, Empfänger zu finden, ist fast immer positiv und die endlosen Möglichkeiten sind ein großer Motivator. Meine Kinder und Familie sind immer auch ein großer Teil der Motivation für mich!

"Mit mehr Genealogie-Unternehmen, die aus allen Teilen der Welt kommen, freue ich mich auf die Erweiterung der IAPPR - das macht eine großartige internationale Regulierungsbehörde - etwas, das ich vor einigen Jahren gegründet habe, und es gibt kein anderes Unternehmen wie dieses. Ich würde gerne sehen, wie meine Kinder wachsen und gesund und glücklich in ihrem Leben sind und mehr von der Welt sehen. "

Kontakt Finder wenn Sie Hilfe bei der Erbenstelle oder fehlenden Willen benötigen. Finden Sie unsere Liste der Dienstleistungen.