Black Panther Star starb, ohne ein Testament zu hinterlassen

Lesezeit 2 Minuten

Der verstorbene Chadwick Boseman, Star des Erfolgsfilms Black Panther, starb, ohne ein Testament zu hinterlassen, das enthüllt wurde.

Ein Artikel in der Belfast Telegraph berichtete, dass Bosemans Frau Taylor-Simone Ledward in Los Angeles eine Nachlassklage eingereicht hatte, in der der Richter gebeten wurde, sie als Administratorin des Nachlasses mit begrenzter Autorität zu benennen.

Der 43-jährige Boseman starb im August dieses Jahres. Etwa vier Jahre zuvor war bei ihm Darmkrebs diagnostiziert worden. Er und Ledward sollen kurz vor seinem Tod geheiratet haben. Seine Frau führte den geschätzten Wert seines Nachlasses in der von ihr eingereichten Zeitung auf 938,000 USD (ca. 726,000 GBP) an. Dargestellt aus den Gerichtsakten der Nachrichtenagentur PA.

Wert von 900 USD

Sie listete den geschätzten Wert von Bosemans Nachlass bei 938,500 Dollar (ungefähr 726,000 Pfund) auf, wie Gerichtsakten der Nachrichtenagentur PA zeigen.

Bosemans letzter Film Ma Raineys Black Bottom soll am 18. Dezember auf Netflix erscheinen. Er spielte die Figur T'Challa in Marvels Black Panther-Film. Eine Fortsetzung ist in der Entwicklung, aber es ist nicht bekannt, wie das Studio mit Bosemans Tod umgehen wird.

Zu den Prominenten, die in den letzten Jahren gestorben sind, ohne ein Testament zu hinterlassen, gehören Rik Mayall, Prince und Amy Winehouse.

Steuerrechnung auf Nachlass

Der Komiker und Schauspieler Rik Mayall starb im Alter von 56 Jahren. Da kein Testament vorhanden war, mussten seine Frau und drei Kinder eine massive Steuerbelastung für sein 1.2 Millionen Pfund teures Anwesen hinnehmen.

Als der Sänger Prince im Alter von 57 Jahren starb, hatte er keinen Partner, keine Kinder oder Eltern mehr am Leben. Seine Vollschwester Tyka Nelson reichte das Dokument ein, um kurz nach seinem Tod ein Nachlassverfahren einzuleiten. Rund 700 Menschen haben behauptet, sie seien die Halbgeschwister von Prince, was bedeuten würde, dass sie einen Anspruch auf sein Vermögen hätten, wenn dies wahr wäre. Es wird angenommen, dass der Nachlass von Prince einen Wert von etwa 300 Millionen US-Dollar hat, was an Wert zunehmen wird, wenn die Lizenzgebühren aus seiner Musik weiter steigen.

Amy Winehouse starb im Alter von 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung. Ihr Nettovermögen von rund 3 Millionen Pfund wurde nach den Regeln der Intestität an ihre Eltern, Janis und Mitch, weitergegeben. Ihr Ex-Mann machte 1.4, acht Jahre nach ihrem Tod, einen Rechtsanspruch in Höhe von 2019 Millionen Pfund auf ihr Anwesen geltend, obwohl sie bei der Trennung eine Auszahlung von Winehouse erhalten hatte.

Finders International bietet ein Asset Reunification Service für diejenigen, die nicht beanspruchte Vermögenswerte wie Renten, Sparpläne und Beteiligungen halten und die Eigentümer nicht zurückverfolgen können. Bitte Kontakt us um mehr herauszufinden.