Maradona Erbschaft, um "chaotisch" zu sein

Lesezeit 3 Minuten

Der verstorbene Diego Maradona hat laut a aktueller BBC-Bericht was bedeutet, dass die Aufteilung seines Nachlasses zwangsläufig kompliziert sein wird.

Maradona, die argentinische Fußballikone, starb letzte Woche im Alter von 60 Jahren. Sein Nachlass soll Immobilien, Bildrechte, Sportwagen und Schmuck umfassen. Die argentinischen Medien haben sein Vermögen auf 75 bis 100 Millionen Dollar geschätzt

Maradona zeugte mindestens acht Kinder mit sechs verschiedenen Frauen, und es wird erwartet, dass sein Nachlass um sie herum aufgeteilt wird. Es wird jedoch erwartet, dass es zu einem langwierigen gerichtlichen Streit mit Familienstreitigkeiten, DNA-Tests und „opportunistischen“ Vaterschaftsansprüchen kommen wird.

Verweigerte die meisten seiner Kinder

Ein in Buenos Aires ansässiger Anwalt sagte der BBC, er erwarte, dass der Erbschaftsprozess chaotisch sei und dass es einige Zeit dauern würde, ihn zu klären. Viele Jahre lang bestritt der Fußballer, außer den beiden Töchtern, die er mit seiner Ex-Frau Claudia Villafañe hatte, die er 2003 geschieden hatte, keine Kinder zu haben.

Er erkannte schließlich sechs weitere Kinder an, von denen zwei nach gerichtlichen Auseinandersetzungen mit ihren Müttern auftraten. 2013 gab es keinen Streit um einen Sohn. 2019 wurden drei Kinder anerkannt. Sie wurden in Kuba geboren, dem Land, in dem er Anfang der 2000er Jahre mehrere Jahre lang wegen Kokainabhängigkeit behandelt wurde.

Seitdem haben sich jedoch zwei weitere Kinder gemeldet, die glauben, Maradona sei ihr Vater, und ergreifen rechtliche Schritte, um dies zu beweisen. Sollte ihre Behauptung wahr sein, haben auch sie Anspruch auf einen Teil seines Nachlasses.

Antrag auf Exhumierung des Körpers

Der Anwalt eines dieser Kinder hat bereits die Exhumierung von Maradonas Leiche beantragt, damit eine Probe für DNA-Tests entnommen werden kann.

Dem Bericht zufolge umfasst Maradonas Vermögen fünf Immobilien in Argentinien, einen Rolls Royce Ghost und einen BMW i8, einen Diamantring, ein Amphibienfahrzeug und einen Vertrag, mit dem das Spieleunternehmen seine Ähnlichkeit in seinem Pro Evolution Soccer-Videospiel verwenden kann.

Er soll "zig Millionen Dollar mit Gehältern und Vermerken verdient haben". Er soll auch 3 Millionen Dollar aus einem Vertrag mit dem italienischen Fußballverein Napoli gezogen haben.

Unbezahlte Steuern

Die italienische Regierung sagte jedoch, Maradona schulde aus seiner Zeit dort 37.2 Millionen Euro an nicht gezahlten Steuern, von denen die meisten noch nicht bezahlt wurden. Berücksichtigt man die Schätzung seines Nachlasswerts, würde diese Summe den Wert seines Nachlasses erheblich reduzieren - laut Celebrity Net Worth auf 500,000 US-Dollar.

Außerdem galt Maradona als Verschwender. Im Jahr 2019 sagte Maradona, er habe vor, nichts zurückzulassen und sein gesamtes Vermögen zu spenden. Nach argentinischem Recht kann eine Person jedoch nur ein Drittel ihres Vermögens verschenken - der Rest muss an ihre Kinder oder ihren Ehepartner weitergegeben werden.

Da er zum Zeitpunkt seines Todes keinen Ehepartner hatte und anscheinend kein Testament hinterlassen hat, sollten seine Kinder einen gleichen Anteil seines Nachlasses erhalten. Laut argentinischen Medien war seine dritte Tochter die erste, die neun Tage nach seinem Tod einen Anspruch auf einen Teil seines Erbes geltend machte.

Finders Internationale haben eine Reihe von Rechtliche Unterstützung Unterstützung von Anwälten und anderen Angehörigen der Rechtsberufe, einschließlich unseres Dienstes für vermisste Testamente, nicht beanspruchte Vermögenswerte und der Suche nach Insolvenzen in Übersee. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Website . Alternativ können Sie eine E-Mail senden [E-Mail geschützt] oder telefonisch unter +44 (0) 20 7490 4935.