Das Geheimnis des 'kleinen' Vanderbilt-Erbes

Beim CNN ankern Anderson CooperAls einer der Söhne der Erbin, der Modedesignerin und Schriftstellerin Gloria Vanderbilt, den Nachlass seiner Mutter erbte, war die Summe, die er erhielt, für viele eine Überraschung.

Während coole 1.5 - Millionen weit mehr sind als die meisten Leute, stammte Gloria Vanderbilt laut einem Artikel in der US - Regierung von einer der reichsten Personen ab, die jemals in den USA gelebt haben Mercury News. Frau Vanderbilt starb im Juni dieses Jahres im Alter von 95.

Gloria war die Ur-Ur-Enkelin von „Commodore“ Cornelius Vanderbilt, der sein Vermögen in Schifffahrt und Eisenbahn machte und zu dieser Zeit einer der reichsten Männer der Welt war. Die Vanderbilt's, so heißt es in dem Artikel, errichteten opulente Villen an der Fifth Avenue in Manhattan, in Newport, Rhode Island und in North Carolina, umso besser, um ihren unglaublichen Reichtum zu demonstrieren.

Armes kleines reiches Mädchen

Gloria Vanderbilt wurde in 1924 als Tochter von Reginald Claypoole Vanderbilt und Gloria Morgan Vanderbilt geboren und erbte zusammen mit ihrer Halbschwester jeweils eine halbe Beteiligung an einem Treuhandfonds in Höhe von 5 Mio. USD (im Wert von ca. 71 Mio. USD in heutigem Geld), als ihr Vater starb. Sie wurde während eines hässlichen Sorgerechtsstreites zwischen ihrer Mutter und ihrer Tante väterlicherseits, der um das Sorgerecht für sie und die Kontrolle über ihren Treuhandfonds kämpfte, in der Presse in den 1930s als „armes, kleines, reiches Mädchen“ getauft.

Die Tante von Frau Vanderbilt warf ihrer Mutter vor, ein untaugliches Elternteil zu sein, und schließlich wurde der Tante das Sorgerecht übertragen. Als sie das Alter von 21 erreicht hatte, übernahm Frau Vanderbilt die Kontrolle über ihre Erbschaft in Höhe von 4.2 Millionen US-Dollar (heute im Wert von 53 Millionen US-Dollar).

Sie entschloss sich jedoch zu arbeiten, begann als Teenager mit dem Modeln und gründete später ein Modeimperium, das Designerjeans und Parfums verkaufte und letztendlich einen Wert von 100 Millionen US-Dollar hatte.

Allerdings überließ Frau Vanderbilt ihrem ältesten Sohn Leopold Stokowski ihre Genossenschaft in Manhattan (im Wert von 1.2 Mio. USD), während der Rest ihres Nachlasses in Höhe von weniger als 1.5 Mio. USD an Herrn Cooper, ihren Sohn aus ihrer letzten Ehe, gehen soll .

Finanzielle und rechtliche Herausforderungen

Wo war der Rest des Geldes geblieben, fragte der Artikel? Frau Vanderbilts Modeimperium hielt nicht lange an und sie stand im Laufe der Jahre vor einer Reihe finanzieller und rechtlicher Herausforderungen. In einer 1993-Klage wurde behauptet, ihr Anwalt und Psychiater hätten ihr Millionen gestohlen und ihre Geschäftsinteressen verkauft, ohne um Erlaubnis zu bitten. Sie musste zwei ihrer Grundstücke verkaufen, um Steuern und Schulden zu begleichen, und im Laufe der Jahre investierte sie viel Geld in philanthropische und persönliche Projekte.

In einem 2014-Interview teilte Cooper Howard Stern mit, dass seine Mutter ihm immer klar gemacht habe, dass es keinen Treuhandfonds gebe, auf den er sich verlassen könne. Er hat auch gesagt, wenn das Geld dort gewesen wäre, wäre er möglicherweise nicht so motiviert im Sinne einer Karriere.

Danny Curran, Gründer und CEO von Finders International, sagte: „Die meisten von uns werden nichts von der Summe erben, die Anderson Cooper erhalten soll. Eine unerwartete Vererbung ist jedoch nach wie vor weitaus häufiger als man denkt. Wir sind darauf spezialisiert, die berechtigten Erben für nicht beanspruchte Güter und die kostenlose Website zu finden unclaimedestates.com listet jedes neue Anwesen auf, das im Bona Vacantia-Register eingetragen ist.

"Warum überprüfen Sie nicht die Liste, um festzustellen, ob einer der Namen dort eine Glocke läutet?"

Finders International verfolgt fehlende Nutznießer nach Grundstücken, Liegenschaften und Vermögenswerten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer WebseiteRufen Sie uns unter + 44 (0) 20 7490 4935 an oder senden Sie eine E-Mail an [Email protected]