Was passiert, wenn du alleine stirbst?

Lesezeit 3 Minuten

Was passiert mit den Menschen, die alleine sterben, ohne dass jemand um sie trauert? Ein faszinierender Artikel über die BBC Website verfolgte die Arbeit der Scottish Ultimus Haeres Unit (letzter Erbe in lateinischer Sprache), um herauszufinden…

Der Reporter Andrew Pickens verbrachte Zeit mit dem Team und nahm an der Beerdigung von Carol (nicht ihrem richtigen Namen) teil, einer 67-jährigen Frau, die ohne offensichtliche Angehörige oder einen gültigen Willen starb. Um Carols nächsten Verwandten zu identifizieren, durchsuchte das UHU-Team ihre Mietwohnung in Glasgow.

Die UHU ist Teil des Crown Office und des Procurator Fiscal Service in Schottland.

Finde einen Willen

Das Hauptziel der Suche ist es, ein Testament zu finden, aber das Team sucht auch nach allem, was ihnen über die Familie oder Verwandte des Verstorbenen erzählen könnte. Eine volle Kaffeetasse und ein Aschenbecher zeigten an, wie plötzlich Carol krank geworden war.

Das Team fand kein Testament, entdeckte jedoch, was wie ein Hochzeitsfoto aussah. Sie stellten fest, dass Carol nicht aus Glasgow stammte und dachte, sie hätte vielleicht einen Sohn gehabt, aber der einzige Verwandte, den sie finden konnten, war eine Nichte, die nicht zur Beerdigung kommen wollte.

Pickens war der einzige, der anwesend war - ein einfacher Kiefernsarg, zwei Blumensträuße, kein Minister und ein 'Gottesdienst', der in sieben Minuten beendet war.

Genealogie

Ein weiterer Fall betraf einen Mann namens Robert Chalmers, der letztes Jahr allein in einem Krankenhaus in Edinburgh starb. Als eine öffentliche Bekanntmachung veröffentlicht wurde, verfolgte eine Genealogie-Firma Janet Bishop, die Tochter einer Cousine von Robert - zufällig selbst eine Ahnenforscherin.

Sie hatte durch ihre Mutter von Robert gehört, aber als sie merkte, dass er gestorben war, fand sie es seltsam, dass er kein Testament hinterlassen hatte.

Robert hatte in einer Wohnung in Edinburghs neuer Stadt gelebt, eine voller Kunst, Antiquitäten und teurer Uhren. Er hatte eine Bodenbelagsfirma besessen, und Janet fand viele Fotos von Ex-Freundinnen.

Das übrig gebliebene Geld wurde zwischen Verwandten aufgeteilt

Seine Wohnung wurde inzwischen verkauft und das übrig gebliebene Geld wird zwischen seinen entfernten Verwandten aufgeteilt.

In einem anderen Fall fand die Einheit 16,000 Pfund in bar im Haus eines Mannes. Gerry (nicht sein richtiger Name) war in einem Pflegeheim gestorben. In dem Artikel sagte der Ortsminister, er habe sich oft mehr um Beerdigungen für diejenigen bemüht, die ganz allein sterben.

Die Arbeitsbelastung der UHU hat in den letzten Jahren zugenommen. Die Abteilung befasste sich im vergangenen Jahr mit 540 Fällen, was einem Anstieg von 66 Prozent gegenüber 2016-17 entspricht. Kalte Winter und heiße Sommer gelten als Grund für den Aufstieg.

Darüber hinaus erschwert die zunehmende Digitalisierung unseres Lebens die Arbeit des Teams. Da immer mehr von unserem Leben online verwaltet werden, wird es immer seltener, Keksdosen voller wichtiger Unterlagen oder alter persönlicher Telefonverzeichnisse zu finden.

Finders Internationale Verfolgen Sie fehlende Begünstigte auf Grundstücke, Immobilien und Vermögenswerte. Um eine vollständige Liste von zu sehen unsere DienstleistungenBitte besuchen Sie unsere Webseite prüfen. Alternativ können Sie uns auch telefonisch unter +44 (0) 20 7490 4935 oder per E-Mail kontaktieren [Email protected]